Patenschaften

Aktuell suchen zwei unserer chronisch erkrankten Patienten Paten, die die Arzneimittelkosten zeitweise oder dauerhaft übernehmen können. Wenn Sie Interesse an einer Patenschaft haben, melden Sie sich bitte unter spenden@bunterhund-leipzig.de.


Horsti sucht einen Paten…

Hallo! Mein Name ist Horst Eberhardt bzw. Horsti.

Seit nun 16 Jahren begleite ich mein Frauchen. Leider wurde bei mir jetzt eine Schilddrüsenüberfunktion und Nierenproblematik festgestellt. Dadurch benötige ich dauerhaft täglich Medikamente, welche 70€ im Monat kosten, mir aber wieder eine hohe Lebensqualität ermöglichen. 

Ich freue mich auf meine/n Patin/Paten und bin für jede Hilfe dankbar!

Verschmuste Grüße, Horsti

 


Wir möchten uns an dieser Stelle besonders bei allen bedanken die uns schon seit langer Zeit dauerhaft finanziell unterstützen und den Tieren so ein beschwerdefreies Leben ermöglichen.


Katze Susi hat einen Paten gefunden!

Hallo, ich bin Susi.
Ich bin erst 2 Jahre alt und leide an einem Herzfehler (Herzklappeninsuffizienz). Meine Besitzerin wohnt mit mir in Leipzig und versorgt mich liebevoll.
Ich bedanke mit herzlich für Ihre Hilfe durch die Übernahme meiner Patenschaft.
Tierische Grüße, Susi

 


Katze Susi hat ihre Patin gefunden!

Hallo! Das ist Susi, eine 13 jährige europäische Kurzhaarkatze. Sie ist eine wahnsinnig treue und zutrauliche Gefährtin, sodass sie, wenn ihr Frauchen ruft, von alleine aus dem Hof bis ins 2. Stockwerk läuft und an der, extra für sie angebrachten Klingel schellt, um reingelassen zu werden.

Leider leidet Susi jedoch unter Bluthochdruck und Herzinsuffizienz und benötigt dauerhaft Medikamente. Wir freuen uns sehr über die finanzielle Unterstützung durch Frau S. Gräwert!


Bernie hat seine Patin gefunden!

Darf ich vorstellen? Das ist Bernie, alias Knutschfussel, alias Süssling.

Bernie ist ein Mischling wie er im Buche steht. In ihm stecken Neumüsterländer, Border Collie, Husky und Australien Shepherd – ein echtes Power Paket. Er ist ein „Seelchen von Hund“, der zum Beispiel jedes Welpentier (egal welche Spezies) als „Ziehmutter“ annimmt. Vor einiger Zeit ist bei Bernie eine Herzerkrankung festgestellt worden. Zusätzlich hat er auch noch einige Rückenprobleme. Er ist sehr sensibel und leidet stark unter den Begleiterscheinungen der Erkrankung.

Bernie benötigt Herzmedikamente. Die monatlichen Kosten dafür trägt seine Patin Alisa Ripp. Darüber freuen sich Frauchen und Hund seitdem jeden Tag. Eine zusätzliche Unterstützung stellt Frau Heike Amthor für Bernie dar. Sie ist Tierpysiotherapeutin und arbeitet ehrenamtlich für den Bunten Hund. Vielen Dank an dieser Stelle auch dafür!


Tyson hat seine Patin gefunden!

„Hallo, ich bin Tyson und bin 13 Jahre alt.

Bei meiner Familie wohne ich jetzt schon fast 3 Jahre. Meine beiden Frauchen, liebe ich über alles; ich kann das gemeinsame Spazieren gehen kaum erwarten und kuschle für mein Leben gern. So bin ich immer eine große Stütze für meine Frauchen, auch wenn es Ihnen mal nicht so gut geht. Jetzt als alter Herr, habe ich schon einige Gebrechen: leider wurde festgestellt, dass ich ein krankes Herz habe.“

Seit der Diagnose einer Herzerkrankung braucht Tyson Herzmedikamente. Die monatlichen Kosten für diese Medikamente übernimmt seine Patin Frau Gräwert. Dank ihr kann Tyson mit seinen Frauchen noch viele schöne Stunden erleben.


Susi hat ihren Paten gefunden!

Der kleine Spitz Susi ist 12 Jahre alt und hatte früher häufig epileptische Anfälle. Dies sind Krampfanfällen mit Bewusstseinsstörungen, die bei häufigem Auftreten auch zum Tode führen können.

Zum Glück kann Susi mit Medikamenten geholfen werden. Die Kosten für diese Medikamente übernimmt nun schon seit einiger Zeit ihr Pate Christian Heß. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön dafür vom gesamten Team des Bunten Hundes, Susi und Ihrem Frauchen.

Seit Susi die Medikamente bekommt hat sie kaum noch Anfälle und kann ihr Leben in vollen Zügen genießen.


Mimi hat ihre Patin gefunden!

Bei der Katzendame Mimi wurde eine Schilddrüsenüberfunktion festgestellt. Dies ist eine sehr häufige hormonelle Erkrankung bei älteren Katzen, bei welcher es zu einer vermehrten Ausschüttung von Schilddrüsenhormonen (T3, T4) kommt. Diese Überfunktion kann medikamentös behandelt werden.

Seit Mimi dank ihrer Patin Sophie Steinmüller diese Tabletten bekommt, geht es ihr schon viel besser und sie kann draußen wieder Mäuse jagen.


Kreditinstitut: Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Inhaber: Bunter Hund Leipzig e.V.
IBAN: DE10 3006 0601 0005 3724 20
BIC: DAAEDEDDXXX
Verwendungszweck: Arzneimittelspende, Name des Tieres